Netzanschluss spartenübergreifend

Allgemeine Informationen


Bauen ist ein Abenteuer. Dieser Satz wird sicher von jedem, der schon einmal baute voll unterstützt. Das zukünftige Heim wird geplant, Pläne werden verworfen, neue erstellt. Dann, endlich, der rote Punkt ist da und los geht´s!
Ach ja, man benötigt noch die Hausanschlüsse Strom, Erdgas, Trinkwasser, Telefon und eventuell das Breitbandkabel für einen späteren ungetrübten Fernsehempfang.

Nutzen Sie unsere Checkliste Netzanschluss, damit Sie keine unnötige Zeit verlieren. Informieren Sie uns rechtzeitig vor Baubeginn über Ihr geplantes Bauvorhaben.

Vorplanung
Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit von Angeboten mehrere Wochen betragen kann. Die Ausführung der Arbeiten erfolgt in der Regel ca. 6 Wochen nach Auftragserteilung.
Anmeldung
Zur Anmeldung Ihres Netzanschlusses benutzen Sie bitte unser Formular: Anfrage Netzanschluss
Schicken Sie das ausgefüllte Formular an:
FairNetz GmbH
Team Netzanschluss
Hauffstr. 89
72762 Reutlingen
oder senden Sie uns ein Fax an: 07121/582-3910
Benötigte Unterlagen
Fügen Sie bitte zur Anfrage Netzanschluss folgende Dokumente bei:
  • Lageplan (1:1000) Ihres Bauvorhabens
  • Grundrissplan (1:100) mit Entwässerungsplan und markiertem Hausanschlussraum
  • Baumbestandsplan (bei bestehendem Baumbestand)
Beratung
Unser Netzanschlussteam steht Ihnen für Fragen zu Ihrem Netzanschluss gerne zur Verfügung.
Vertrag
Nach Bearbeitung erhalten Sie ein Vertragsangebot für Ihren gewünschten Netzanschluss in zweifacher Ausfertigung. Bitte senden Sie uns als Beauftragung ein Exemplar unterschrieben zurück.
Terminvereinbarung
Zur Terminvereinbarung setzt sich unser Mitarbeiter rechtzeitig mit Ihnen in Verbindung. Bitte beachten Sie, dass hierzu alle benötigten Unterlagen vorliegen müssen.
Ausführung
Bitte stellen Sie sicher, dass vor Ausführung der Netzanschlussarbeiten alle bauseitigen Arbeiten erledigt sind. Nach Herstellung des Netzanschlusses erhalten Sie eine Rechnung.
Inbetriebnahme
Die Inbetriebnahme erfolgt nach Anzeige der Fertigstellung durch Ihr Installationsunternehmen. Technische Fragen zur Inbetriebnahme beantwortet Ihnen gerne unsere Installateurbetreuung.

Gesetzliche Vorgaben:

Öffentliche Bekanntmachung gem. § 29 NAV Strom und NDAV Gas


Stromnetz
FairNetz schließt jedermann nach Maßgabe von § 18 EnWG und der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) vom 07.11.2006 (BGBl. I S. 2477) an ihr Stromversorgungsnetz an und gestattet die Nutzung des Anschlusses zur Entnahme von Strom in Niederspannung. Zusätzlich zu den Allgemeinen Bedingungen der NAV gelten die Ergänzenden Bestimmungen der FairNetz zur NAV sowie das Preisblatt zu den Ergänzenden Bestimmungen. Die Allgemeinen Bedingungen gelten von Gesetzes wegen für alle nach dem 12.07.2005 begründeten Netzanschlussverhältnisse. FairNetz macht hiermit gem. § 115 EnWG von ihrem Anpassungsrecht auch für die übrigen Netzanschlussverhältnisse Gebrauch. Die Allgemeinen Bedingungen der NAV für Netzanschluss- und Anschlussnutzungsverhältnisse gelten ab 01.04.2007 auch für alle Netzanschlussverhältnisse, die bis zum 12.07.2005 durch Beauftragung des Erstanschlusses von Grundstücken oder den Erwerb von angeschlossenen Grundstücken auf der Grundlage der AVBEltV begründet worden sind. Die gesamten Netzanschluss- und Anschlussnutzungsbedingungen sind im Internet unter www.fairnetzgmbh.de veröffentlicht und liegen in den Geschäftsräumen der FairNetz aus. Auf Verlangen werden sie den Anschlussnehmern und Anschlussnutzern unentgeltlich ausgehändigt.

Gasnetz
FairNetz schließt jedermann nach Maßgabe von § 18 EnWG und der Niederdrucksanschlussverordnung (NDAV) vom 07.11.2006 (BGBl. I S. 2485) an ihr Gasversorgungsnetz an und gestattet die Nutzung des Anschlusses zur Entnahme von Gas in Niederdruck. Zusätzlich zu den Allgemeinen Bedingungen der NDAV gelten die Ergänzenden Bestimmungen der FairNetz zur NDAV sowie das Preisblatt zu den Ergänzenden Bestimmungen. Die Allgemeinen Bedingungen gelten von Gesetzes wegen für alle nach dem 12.07.2005 begründeten Netzanschlussverhältnisse. Die FairNetz macht hiermit gem. § 115 EnWG von ihrem Anpassungsrecht auch für die übrigen Netzanschlussverhältnisse Gebrauch. Die Allgemeinen Bedingungen der NDAV für Netzanschluss- und Anschlussnutzungsverhältnisse gelten ab 01.04.2007 auch für alle Netzanschlussverhältnisse, die bis zum 12.07.2005 durch Beauftragung des Erstanschlusses von Grundstücken oder den Erwerb von angeschlossenen Grundstücken auf der Grundlage der AVBGasV begründet worden sind. Die gesamten Netzanschluss- und Anschlussnutzungsbedingungen sind im Internet unter www.fairnetzgmbh.de veröffentlicht und liegen in den Geschäftsräumen der FairNetz aus. Auf Verlangen werden sie den Anschlussnehmern und Anschlussnutzern unentgeltlich ausgehändigt.

Team Netzanschlüsse
Das „Team Netzanschlüsse” steht für die Ausführung von Netzanschlüssen und provisorischen Anschlüssen im Strom- sowie im Gas- und Wasserbereich für die Kunden zur Verfügung. Die Serviceleistungen umfassen die Durchführung von Netzanschlüssen von der Angebotserstellung über die Bauausführung bis hin zur Abrechnung. Die Mitarbeiter sorgen dafür, dass die Netzanschlussabwicklung von „A-Z” optimal und zügig ausgeführt wird.

Sammeltelefon: 07121/582-3900
Telefax: 07121/582-3910
E-Mail: Netzanschluss@fairnetzgmbh.de

Teamleiter:
Andreas Blümel Tel.: 07121/582-3901
 
Angebotserstellung:
Andreas Sippel Tel.: 07121/582-3907
Stefanie Aigner Tel.: 07121/582-3905
 
Abrechnung/provisorische Anschlüsse:
Roland Bader Tel.: 07121/582-3909
 
Baubetreuer:
Oliver Herrmann Tel.: 07121/582-3902
Giuseppe Dezulian Tel.: 07121/582-3904



Störungsdienst
Meldungen zu Störungen und Notfällen für Strom, Erdgas, Trinkwasser und Fernwärme werden rund um die Uhr und an allen Wochentagen entgegengenommen.

Telefon: 07121/582-3222

Pliezhausen, Walddorfhäslach: 07121/582-5211

Neckartenzlingen, Bempflingen u. Riederich: 07121/582-5214

Bad Urach:
07121/582-5212

Wolfschlugen:
07121/582 5213

(Gespräch wird aufgezeichnet)
 
Planauskunft
Netzinformationen (Strom, Erdgas, Trinkwasser und Fernwärme) für Planungs- und Baumaßnahmen.

Servicezeiten:

Montag – Donnerstag
07.30 Uhr – 12.00 Uhr und 13.00 Uhr – 16.00 Uhr

Freitag 07.30 Uhr – 13.00 Uhr

Telefon: 07121/582–3781