Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Voraussetzung für die Verwendung von Cookies ist Ihr ausdrückliches Einverständnis. Dieses können Sie durch anklicken und Aktivierung des "Einverstanden-Buttons" erklären. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit in unserer Daten­schutz­erklärung widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Daten­schutz­erklärung. Ohne Zustimmung kann es zu Beeinträchtigungen im Benutzererlebnis auf der Website kommen.

Im Zeitraum vom 21.11.2018 bis 18.01.2019 findet die Jahresablesung statt.

Fachangestellte/-r für Bäderbetriebe

Als Fachangestellte/-r für Bäderbetriebe übernimmst Du verschiedene fachbezogene Aufgaben in den Reutlinger Bädern. Vor allem sorgst Du auch für die Überwachung der technischen Anlagen und des ordnungsgemäßen Badebetriebes.

Zum breiten Tätigkeitsfeld gehören vor allem:

  • Einleitung und Durchführung von Maßnahmen zur Wasserrettung und Ersten Hilfe
  • Betrieb und Wartung der technischen Anlagen
  • die Betreuung der Besucher
  • die Beckenaufsicht


Damit sich die Badegäste „sorgenfrei“ im Wasser tummeln können, prüfst Du die Wasserqualität, wartest die technischen Einrichtungen und bist für die Hygiene im Bad verantwortlich. Wassergymnastik, die Mitarbeit bei Sonderveranstaltungen (z.B. Freibadfest), sowie Veranstaltungsaufgaben runden diesen hochinteressanten Ausbildungsberuf ab. Nach Beendigung der Ausbildung arbeitest Du selbständig im Bäderteam in den verschiedenen Reutlinger Bädern.

Ausbildungsdauer:

  • 3,0 Jahre


Schulsystem:

  • Duale Ausbildung
  • Blockunterricht an der Heinrich-Lanz-Schule I in Mannheim


Voraussetzung:

  • Hauptschulabschluss (oder vergleichbare bzw. höherwertige Qualifikation)
  • Freude am Sport
  • Logisches Denkvermögen


Zukunftsperspektiven
Weiterbildung zum/zur:

  • Geprüfte/-r Meister/-in für Bäderbetriebe