Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Voraussetzung für die Verwendung von Cookies ist Ihr ausdrückliches Einverständnis. Dieses können Sie durch anklicken und Aktivierung des "Einverstanden-Buttons" erklären. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit in unserer Daten­schutz­erklärung widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Daten­schutz­erklärung. Ohne Zustimmung kann es zu Beeinträchtigungen im Benutzererlebnis auf der Website kommen.

Aktuelle Pressemeldungen

Weiterer Ausbau des Reutlinger Fernwärmenetzes

Der weitere Ausbau der klimaschonenden Fernwärmeversorgung in Reutlingen bedingt umfangreiche Leitungsbaumaßnahmen in den kommenden Monaten. Folgende Bereiche sind von den Bauarbeiten betroffen:

Die bereits begonnenen Baumaßnahmen umfassen die Verlegung von Fernwärmeversorgungsleitungen in der Lindachstraße, ab Geb. 32  bis zur Seestraße und in der Seestraße von der Lindachstraße bis zur Albstraße.

In der Lindachstraße zwischen Geb. 15 und 32  werden außerdem Trinkwasser- und Gasversorgungsleitungen neu verlegt sowie die Hausanschlüsse erneuert. Weitere Hausanschlüsse (Gas/Wasser) werden in der Lindachstraße zwischen Georgenstraße und Echazstraße erneuert.

Während der Bauphase wird die Verkehrsführung in der Lindachstraße einspurig in stadtauswärts führender Richtung erhalten bleiben. Die Zufahrt aus der Lindachstraße in die Seestraße wird an einigen Tagen voll gesperrt, im Wesentlichen aber möglich sein. Eine Durchfahrt über die Seestraße in die Lindachstraße wird im ersten Bauabschnitt (bis ca. Ende Juni 2019) nicht möglich sein.

Während der Bauarbeiten des 2. Abschnitts in der Seestraße, zwischen Albstraße und dem Echazufer, wird die Zufahrt aus der Seestraße zu den Gebäuden Obere Wässere und dem Parkhaus durchgehend möglich sein. Mit den Arbeiten wird voraussichtlich Anfang Juli 2019 begonnen. Der Abschluss der Arbeiten ist für ca. Ende September 2019 vorgesehen.

Über die notwendigen Arbeiten  zur Querung der Bundesstraße 464, am Echazufer, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt informieren. Geplant ist diese Maßnahme für die Sommerferien 2019.

Die FairNetz GmbH empfiehlt ortskundigen Verkehrsteilnehmern die Baustellenbereiche nach Möglichkeit zu umfahren. Für Einschränkungen und Behinderungen der Anlieger und Verkehrsteilnehmer bittet die FairNetz GmbH um Verständnis.