Wir geben die Umsatz- bzw. Mehrwertsteuersenkung von 19% auf 16% 1zu1 weiter!
Alle Preisauszeichnungen (mit inkludiertem Steuersatz 19% bzw. 7%) reduzieren sich während des Leistungszeitraumes vom 01.07.2020 - 31.12.2020 um den jeweils reduzierten Steuersatz.*)

 

*) Hinweis: für die Anwendung des reduzierten Steuersatzes kommt es darauf an, wann die Leistung ausgeführt wird. Deshalb kann es sein, dass z.B. bei Rechnungen mit unterschiedlichen Leistungszeiträumen die Rechnung jeweils in Bezug auf die MwSt. aufgeteilt werden muss.

Aktuelle Pressemeldungen

Ablesung der Energie- und Wasserzähler

Die FairNetz GmbH versendet ab dem 20.11.2020 Ablesekarten an alle Kunden in Reutlingen, Pfullingen, Kirchentellinsfurt, Wannweil, Gomaringen und Stockach, Mössingen, Grafenberg, Großbettlingen, Dusslingen, Ofterdingen, Frickenhausen, Nehren, Stetten a.k.M., Rangendingen, Meßstetten, Bisingen, Bodelshausen, Kusterdingen, Mähringen, Jettenburg, Lichtenstein-Unterhausen.
Zudem erhalten alle Betreiber einer Einspeiseanlage aus den anderen Orten des Netzgebietes eine Ablesekarte.

Aufgrund der aktuellen Situation (Corona-Virus) werden keine Ableser eingesetzt.

Die Kunden werden gebeten die Ablesung ihrer Zähler selbst vorzunehmen und die Zählerstände der FairNetz GmbH online, schriftlich oder telefonisch unter der kostenlosen Telefonnummer 0800-0752472 (Mo.-Fr. 07:30-18:00 Uhr) bzw. Telefax-Nr. (07121) 582-3439 mitzuteilen.

Online erfassen Sie Ihre Zählerstände unter

                        www.fairnetzgmbh.de/ablesung.html

oder per Mail:    

                        ablesung@fairnetzgmbh.de


Hinweis:
Die FairNetz GmbH ist nach Vorgaben des Energiewirtschaftsgesetzes als grundzuständiger Messstellenbetreiber verpflichtet, mindestens einmal jährlich alle Strom- und Erdgaszähler abzulesen bzw. ablesen zu lassen. Die Ablesung erfolgt unabhängig vom jeweiligen Energielieferanten.