Um die Webseite optimal gestalten und verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Voraussetzung für die Verwendung von Cookies ist Ihr ausdrückliches Einverständnis. Dieses können Sie durch anklicken und Aktivierung des "Einverstanden-Buttons" erklären. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit in unserer Daten­schutz­erklärung widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Daten­schutz­erklärung. Ohne Zustimmung kann es zu Beeinträchtigungen im Benutzererlebnis auf der Website kommen.

Im Zeitraum vom 21.11.2018 bis 18.01.2019 findet die Jahresablesung statt.

Dienstleistung und Service für Gasanlagen - Prüfung von Erdgasanlagen auf Werksgeländen und im Bereich betrieblicher Gasanwendungen

Erfassung und Überprüfung von erd- und freiverlegten Gasleitungen auf Werksgeländen und im Bereich betrieblicher Gasverwendung

Erdgasanlagen auf Werksgeländen

Die Sicherheit beim Betrieb und der Instandhaltung von Erdgasanlagen auf Werksgeländen und den nachgeschalteten Verbrauchseinrichtungen hat oberste Priorität.

Das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) legt unter anderem im §3, Nr. 15 die Rahmenbedingungen und Anforderungen für die Gewährleistung der technischen Sicherheit unter Einhaltung der allgemein anerkannten Regeln der Technik in Deutschland fest. Die Anforderungen gelten als erfüllt, wenn die technischen Regeln des DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches) für die entsprechenden Gasanlagen eingehalten wurden.

Für die Einhaltung der Betriebssicherheit, Instandhaltung und den Betrieb, ist der Betreiber der Anlage verantwortlich.

Die Prüffristen für die Gasinstallation auf Werksgeländen von der Liefergrenze des Versorgers, bis zur Gasverbrauchseinrichtung mit erdverlegten- und freiverlegten Gasleitungen sehen eine erste Prüfung nach DVGW Regelwerk G 614-2 und G 1010 spätestens 1 Jahr nach Fertigstellung der Leitungsanlage vor. Eine Folgeprüfung ist spätestens nach 6 Jahren durchzuführen. Danach sind ggf. kürzere Prüffristen, abhängig von der individuellen Beanspruchung der Gasanlage, erforderlich. Erdgasanlagen zu Heizzwecken sind ebenfalls prüfpflichtig, jedoch gelten hier andere Prüfkriterien und Prüffristen.

Die Prüfung von Erdgasanlagen auf Werksgeländen muss durch speziell ausgebildetes und qualifiziertes Fachpersonal erfolgen. Dies kann durch eigenes Personal oder durch Beauftragung eines geeigneten Dienstleisters erfolgen. Seit 2014 bietet auch die FairNetz GmbH für Ihre Kunden diese Prüfungstätigkeit an. Neben speziellen Gasspür- und Gaskonzentrationsmessgeräten ermöglicht uns modernste Laser-Gasspürtechnik eine völlig neue Arbeitsweise. So können selbst Bereiche überprüft werden, die sonst nur schwer zugänglich sind. Eventuelle Leckstellen können aus größerer Entfernung, auch während dem Betrieb, aufgespürt werden.

Mit dem durch die FairNetzGmbH erstellten ausführlichen Prüfbericht mit der Klassifizierung festgestellter Schäden und Mängel, dokumentiert in Schrift und Bild können Sie die geforderte Sicherheitsprüfung nach den geltenden Regelwerken und DIN- Normen der Gasanlage nachweisen. Auch bei der Beseitigung von evtl. Schäden und Mängel beraten wir Sie, oder das von Ihnen beauftragte Installationsunternehmen gerne.

Die Kosten für die Gasleitungsprüfung werden individuell kalkuliert und richten sich nach Ihrer Anlagengröße bzw. dem notwendigen Zeitaufwand für die Prüfung und Dokumentation.

Für eine eingehende Beratung und Ausarbeitung eines individuellen Angebots stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Prüfung Erdgasanlagen auf Werksgeländen

Ansprechpartner

Siegfried Rück                                                  

Tel.: 07121/582 - 3140                                      

E-Mail: siegfried.rueck@fairnetzgmbh.de       

 

Ulrich Gundel

Tel.:07121/582 - 3630

E-Mail: ulrich.gundel@fairnetzgmbh.de